Download e-book for iPad: Ansatzpunkte für strategische Allianzen bei der Vermarktung by Artur Penkala

By Artur Penkala

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, service provider, be aware: 1,3, Freie Universität Berlin (Marketing Department), Veranstaltung: Fallstudienseminar "Triple Play", 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Telekommunikationsmarkt conflict lange Zeit in vielen Industrieländern durch ein Monopol eines zumeist mehrheitlich im Staatseigentum befindlichen Telekommunikationsunternehmens mit großer Netz- und Kundenbasis geprägt.
Erst im Januar 1998 wurde das deutsche Telekommunikationsmonopol der „Deutschen Telekom“ vollständig liberalisiert . Die Liberalisierung vollzog sich in einzelnen kleinen Schritten, in denen vorerst der Endgerätebereich liberalisiert wurde , anschließend der Dienstbereich und schließlich die Sprachtelefonie, wie auch die Netzinfrastruktur . Der strukturelle Wandel der Telekommunikationswirtschaft (TKW) öffnete zwar den Telekommunikationsmarkt für neue Wettbewerber, jedoch verfügten diese oft nicht über die notwendigen Ressourcen, um im Telekommunikations-Netz- und -Dienste-wettbewerb gegen den alteingesessenen Konkurrenten mit signifikanter Marktmacht zu bestehen.
Diese hier diesbezüglich dargelegten Problematik veranlasste die Wettbewerber Unternehmenskooperationen einzugehen um die Markteintrittsbarrieren zu überwinden, und um ihre Wettbewerbsposition „ [...] gegenüber dem Incumbent und dessen traditionellen „Hoflieferanten“ in einem nationalen Markt... [zu stärken, wie auch um den Abbau von Ressourcenlücken zu fördern] .
Angemerkt an dieser Stelle sei, dass die Verwendung der Begriffe „Unternehmenskooperation“ und „strategische Allianz“ in dieser Seminararbeit als Synonyme verwendet werden. Eine Begründung wird im weiteren Verlauf gegeben.

Ziel dieser Seminararbeit ist, nach einer vorhergehenden Klärung der Begriffe Triple Play, strategische Allianz und Systemtechnologie, die Ansatzpunkte der Vermarktung von Triple Play (3P) durch strategische Allianzen zu untersuchen. Dabei soll das erarbeitete theoretische Fundament am Beispiel der „Deutschen Telekom“ unterstützt werden. Anschließend wird aufgrund des Dargelegten ein Fazit gezogen und sowohl zur Notwendigkeit, als auch zu den Ansätzen für strategische Allianzen bei der Vermarktung, Stellung genommen.

Show description

Read or Download Ansatzpunkte für strategische Allianzen bei der Vermarktung von Systemtechnologien am Beispiel „Triple Play“ (German Edition) PDF

Similar business & economics in german books

Download e-book for iPad: Verdienstunterschiede bei Frauen und Männer (German Edition) by Manfred Mohr

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Sonstiges, be aware: 1,0, Pädagogische Hochschule in Schwäbisch Gmünd (Institut für Gesellschaftswissenschaften), Veranstaltung: Berufs- und Arbeitswelt, Sprache: Deutsch, summary: Eines der Ziele dieser Arbeit soll sein, den Wahrheitsgehalt der Zahlen zur Lohndiskrepanz von bis zu 23% zu überprüfenund zu analysieren, inwiefern diese tatsächlich der Realität entsprechen.

Read e-book online Die Auswirkungen intensitätsmäßiger und zeitlicher Anpassung PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, be aware: 1,3, , nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit befasst sich mit der Produktionstheroie von Erich Gutenberg (Produktionsfunktion vom Typ B). Sie ist bis heute der zentrale betriebswirtschaftliche Ansatz zur Erklärung von Input-Output-Beziehungen in industriellen Unternehmen.

Read e-book online Besonderheiten des Markteintritts und der Marktbearbeitung PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Sonstiges, be aware: 2,3, Universität Bayreuth (Internationales Management), Veranstaltung: Seminar zur Speziellen Betriebswirtschaftslehre "Internationale Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien", forty nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Hervorgerufen von dem Phänomen der Globalisierung und der Öffnung der Märkte innerhalb und außerhalb Europas ist Internationalisierung für viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ein immer wichtigeres Thema und ein zentraler Faktor des strategischen Verhaltens.

Download PDF by Arnold Weissman,Tobias Augsten,Alexander Artmann: Das Unternehmenscockpit: Erfolgreiches Navigieren in

Navigieren in unsicheren Gewässern ist seit Jahrhunderten die Kunst der Kapitäne dieser Welt. Eines steht fest: Die Wirtschaftswelt ist volatiler geworden. Wie es der Unternehmensleitung gelingt, ihre Navigationsinstrumente anzupassen, die Steuerungsqualität zu verbessern und Instrumente zur Krisenprävention einzuführen, zeigt dieses Buch.

Additional resources for Ansatzpunkte für strategische Allianzen bei der Vermarktung von Systemtechnologien am Beispiel „Triple Play“ (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Ansatzpunkte für strategische Allianzen bei der Vermarktung von Systemtechnologien am Beispiel „Triple Play“ (German Edition) by Artur Penkala


by Donald
4.4

Rated 4.49 of 5 – based on 15 votes